Wer wir sind

Das verdammte Volkstheater (bis 2012 noch bekannt als ?schon geseh’n! ) wurde 1990 gegründet. Unter der Regie der ausgebildeten Bühnen- und Kostümbildnerin Regine Schröder-Kracht bringt das Ensemble seit nunmehr über 25 Jahren im Schnitt zwei Produktionen pro Jahr auf die großen und kleinen Bühnen Rüsselsheims und ist somit schon seit geraumer Zeit ein fester Bestandteil der Rüsselsheimer Kulturszene. Die Inzenierungen bestechen durch eine Vielzahl an Ideen, die es möglich machen, die verschiedensten Stücke (u.a. von Shakespeare, Moliére, Horvath, Dürrenmatt, Yasmina Reza, Agatha Christie u.v.m.) mit einem ganz eigenen Charakter zu inszenieren, der dem Vergleich mit professionellen Bühnen stand halten kann. Seit der Inszenierung der Opel-Stücke „Der Fahrradunfall“ und „Der Raketenfritz“ – erstmals wurde in hessischem Dialekt gespielt – sind auch Mundart-Stücke fester Bestandteil des Repertoires geworden.

Wild ist der Westen

Veranstaltungsort: Großes Haus | Veranstaltungsdauer: 105 Min. ohne Pause

Veranstalter: Das Verdammte Volkstheater

Westlich des Flusses Mississippi ist der Wilde Westen verortet. Dorthin hat es „Das Verdammte Volkstheater“ verschlagen. Gelandet sind sie in einer Geschichte, die irgendwo zwischen Abenteuer, Krimi, Western und Mysterie angesiedelt ist. Erzähler Marco Cinquanta begleitet die Darsteller*innen durch „Wild ist der Westen“ in einer szenischen Lesung, die von vier mysteriösen Todesfällen geprägt ist. Es geht um den Bau der Eisenbahn und ein Dorf, dass sich weigert sein Land zu verkaufen. Warum sie das tun? Sind die Dorfbewohner*innen einfach nur ein Haufen Sturköpfe? Welches Geheimnis verbergen sie und was hat Rüsselsheim damit zu tun? „Das Verdammte Volkstheater“ hat diese Stückentwicklung, die auf einer Idee von Regisseurin Regine Schröder-Kracht beruht, Corona-konform zu einer spannenden, komischen und ein bisschen romantischen Lesung umgebaut, in der alle Schauspieler*innen ihre Rolle selbst lesen, die Kostüme auch ohne Spiel funktionieren und die Zuschauer*innen gespannt auf des Rätsels Lösung sein dürfen.

Termine

22. Oktober 2020
20 Uhr
Einlass 19 Uhr
Theater
23. Oktober 2020
20 Uhr
Einlass 19 Uhr
Theater
24. Oktober 2020
20 Uhr
Einlass 19 Uhr
Theater

Vorverkaufsstellen

Karten erhalten Sie beim Theater Rüsselsheim, in den Stadtbüros und bei Kultur123.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder ein bestimmtes Anliegen? Schreiben Sie uns doch einfach über das unten aufgeführte Kontaktformular eine Nachricht, oder kommen Sie vorbei! Termine bitte nur nach Vereinbarung.

Veranstaltungslocation:
Theater Rüsselsheim, Großes Haus
Am Treff 1
65428 Rüsselsheim